SommerWieWinter
SommerWieWinter

Diese schicke Teilchen wird nun stolz von einer Stammkundin getragen!!!

 

Mantel BeeAutiful von BeeKiddi, aus Tweed mit Doublefacefleece gefüttert und einem zusätzlichen Thermovlies ausgetattet.

 

Das Vlies reflektiert die Wärme des Körpers, sodass der Mantel, auch wenn er sich recht dünn anfühlt, bei Minus 15 Grad Außentemperatur immer noch wohlig warm hält. 

 

Im Prinzip ist der Mantel genauso gearbeitet wie mein eigener. 

Es gibt eine aufgesetzte Tasche und zwei seitliche Einschubtaschen. 

Auf dem Rücken, an der Tasche und an der Kapuze ist grüne Satinpaspel eingearbeitet. 

Und natürlich darf der Kracher meines Designs nicht fehlen: die drei Reißverschlüsse vorn. 

 

Ebenso sind innen noch drei Knöpfe angebracht, damit der Mantel auch innen seine Form behält. 

 

Ich liebe meinen Beruf gerade in solchen Momenten am meisten, wenn meine Kunden überglücklich ihre neuen Teile in den Armen halten oder gleich tragen. 

 

Hab ganz viel Freude damit!!!!

Einige kennen vielleicht schon meinen Schalkragenpulli (findet Ihr weiter unten).

 

Eine Bekannte fand den so schick, dass sie sich auch einen wünschte. 

Wie immer haben wir die passenden Farben gefunden, Stoffe geordert, und ich habe los gelegt.

 

Sie wollte den Pulli jedoch nicht so lang und weit wie im Original. 

Kein Problem, nach einer Anprobe habe ich die gewünschten Änderungen umgesetzt und wieder eine Kundin glücklich gemacht.

 

Schnitt: Nina von Lolletroll

Stoffe: Nicki und Jersey

Vor einiger Zeit schon durfte ich wieder einmal an einem Probenähen teilnehmen. Und es ging hier tatsächlich um eine persönliche Herausforderung!!! 

PUMPHOSEN - HAREMSHOSE - SAROUELHOSE .... wie auch immer man dazu sagen mag. Ich mochte ja eher den Begriff "Pampershose", weil es doch immer irgendwie so aussah als ob die Trägerin ne Windel an hat.

 

Dann rief die liebe Svenja von KAIDSO Onlinekurse zum Probenähen auf, zu genau dieser mir verhassten Art von Hose. 

Man soll ja aber auch über seine Grenzen hinaus wachsen.... und das tat ich.

 

Ich besorgte mir Stoff (der übrigens ein Träumchen ist), zeichnete mir aber erst einmal eine Skizze. 

Und um den "schönen" Stoff nicht gleich zu zerstören, musste erst mal die billige Baumwolle vom Schweden herhalten.

 

Ich wollte etwas besonderes, etwas einzigartiges schaffen. Und ich meine es ist mir gelungen.... Yipiiiiiiiiiii!!!

 

Hier ist sie: meine Haremshose mit Falten, Reißverschlusstasche und vor allem: saubequem!!!!

Der Stoff ist aus dem örtlichen Stoffladen (Baumwoll-Viskose), die Anleitung zum Selbsterstellen eines Schnittes bekommt ihr hier. Es lohnt sich auf jeden Fall, denn Svenja erklärt das Ganze "Idiotensicher"!

Endlich, endlich ist mein neues Lieblingsteil fertig!!!

 

Ihr wisst sicherlich, wie schwer es sein kann, dass für sich passende Kleidungsstück zu finden. Auch mir geht es reglmäßig so. Zwei Mäntel habe ich mir ja schon genäht, aber so wirklich wintertauglich ist keiner der beiden Schnitte. 

Und dann kam: "BeeAutifull" von Beekiddi!!! 

 

So variabel, so toll!

Also mal schnell den Schnitt gekauft und Stoffe gesucht.... ähm... nächstes Problem!!! Woraus nähe ich denn das Schmuckstück??? 

Laaaange habe ich die Läden vor Ort und online-shops durchforstet, fündig geworden bin ich bei Stoffkontor! Und da es ein Wintermantel werden soll, muss auch die Wärme gegeben sein!

Tja, und dafür gibt es ein (zugegeben nicht ganz billiges) traumhaft warmes, leichtes Thermovlies aus dem Hause Meida!!! Zu bekommen unter anderem bei StoffLoft!

 

Nun gut.... die Zeit verging.

Ich hatte etwas Muffesausen, die Streichelstöffchen anzuschneiden.... aber ich habe es dann doch gewagt!

 

Vorher habe ich mir eine Skizee gezeichnet, wie der Mantel werden soll, der Clou sollten drei Reißverschlüsse werden (Nicht lachen, DAS hab ich geträumt!!!)!

 

Im Vorfeld habe ich mir schon die passende Paspel genäht, sodass ich tatsächlich ohne Pausen mein Vorhaben durchziehen konnte.

 

Heraus gekommen ist ein absolutes Traumstück!

Seitlich zu schließen, mittels der drei Reißverschlüsse (jaaaa, es hat geklappt), die Innenseite mit drei Knöpfen, damit der Innenteil nicht heraus schaut. 

Dazu eine MEGA-Kapuze, versteckte Armbündchen, drei Taschen, wobei eine davon auch noch mit Nähmalerei veredelt wurde. 

 

Aber: schaut doch einfach selbst!!!!

 

I LOVE IT!!!!

 

 

DIe ersten Bilder meines Kleides, welches ich MIR zur Einschulung meiner Großen genäht hab.

Der Schnitt ist "AnniNanni", kaufen könnt ihr ihn HIER. Ich habe ganz normalen Baumwollstoff genommen, mit Satin-Schrägband und Satinband die Highlights gesetzt. 

Das Jäckchen ist mal wieder eine "My Cuddle Me", nur diesmal aus Strickstoff. Die Ränder habe ich gekräuselt.

Aktuell liegt das Kleid noch in der Bügelwäsche. Nun mag ich bügeln überhaupt nicht... aber sobald ich mich zu dieser manchmal doch nötigen Arbeit durchgerungen habe stell ich noch ein Foto in voller Pracht ein.

Mein neuer Lieblingsschnitt!!!!

"My Cuddle Me" von Schaumzucker

 

Dieser Cardigan ist soooo toll.... ich bin schon süchtig danach!

 

Hier genäht aus kuscheligem Alpenfleece: Außen Jersey, Innen Teddy

Natürlich bleibt es nicht bei Einem... hihi

 

Nummer zwei (eigentlich Nummer drei, wenn man den Probe-Cardigan noch mitzählt) aus einem traumhaften Sweat in Kombination mit einem superweichen Jersey.

 

Das passende Shirt ist nun auch schon die dritte Version in meinem Kleiderschrank:

Martha von Milchmonster

 

Ich bin verloved!!!

Kundenauftrag:

 

Mutter-Töchter-Shirts

mit dem wundervollen Stoff "Wonderland Part II" von Königreich der Stoffe

und dem Schnitt "V-Raglan-Shirt" von Ki-Ba-Doo.

Jeweils mit einem anderen Kombistoff und einer individuellen Verzierung.

 

Meine große Maus wollte auch SOFORT so ein Shirt, als sie diese traumhaften Shirts gesehen hat. :-D

Der Herbst kommt mit großen Schritten, also müssen die Ärmel länger werden... ;-)

da ich diesen Schnitt schon mal genäht habe und total begeistert von der Wandelbarkeit war, musste eine zweite Variante her.

Modell: Martha von DasMilchmonster

Stoff: Love Keys von Farbenmix

Zum Vergleich: Der gleiche Schnitt, völlig anderes aussehen - weiter unten der grüne Nickipulli... :-)

Eines vorweg: ICH LIEBE DIESEN MANTEL!!!!

 

Na wäre dann doch wohl zu wenig. ;-)

Dieses sagenhaft tolle Modell kommt aus der Feder von Mialuna (Lady Shiva).

Der Stoff, ein gaaanz besonderes Schmuckstück und wirklich nicht (!) günstig, ist ein Träumchen aus meinem Lieblingsstoffladen (Nähstüble Leuthe in Reutlingen).

Gefüttert ist der Mantel mit kuscheligem Sweat, also perfekt für die ersten warmen Frühlingstage oder die kühleren Tage des Herbstes.

 

LOVE IT!!!

Da ich mich einmal pro Woche beim ZUMBA austobe und mir bisher eine schicke Hose dafür fehlte, wollte ich mir natürlich selbst eine nähen... am besten kurz. Da ich Nicki liebe, musste eben dieser dafür herhalten. Das Testmodell seht ihr hier. Nicht wirklich Zumba-tauglich, aber für zu Hause suuuper bequem.

Modell: Shorty von Nikidz

FINALE!!!!

 

Wir sind bereit für den 4. Stern!!!!

Wieder mal bat mich ein Freundin um einen Gefallen.

Gewünscht war ein Wickelrock, der was her macht.

Also suchte ich mich durchs Netz, und wurde fündig. Damit ich in etwa weiß, wie lange ich für das Kleidungsstück brauche, ebenso wie hoch der Stoffverbrauch ist, musste der Prototyp (natürlich für mich ;-P ) her.

Hier ist er: der Wickel-Wende-Rock "Midsommar", inkl. abnehmbarer, beidseitig tragbarer Seitentasche.

Nicht in zwei Stunden genäht, aber allemal Lohnenswert!!!

Kleiner Nachtrag:

Das Top zum Rock und die Leggins sind mir auch noch von der Maschine gehüpft.

Leggins: Modell von Leni PePunkt

Top: Lady Topas von Mialuna

Stoff: beides Viskose

Und wieder was für mich: ein schicker Nicki-Pulli, mit Riiieeesen Bauchtasche und kuscheligem Schalkragen.

Modell: Martha von DasMilchmonster

MUDDIS NEUER!!!!!

 

Ich habe den Schnitt zu diesem Schmuckstück in einer Ausgabe der Burda Style gefunden. Da ich noch nen Streifen-Jersey da hatte (unabdingbar bei diesem Schnitt), habe ich mir das noch nötoge Zubehör besorgt und direkt los gelegt!!!!

Ach ich finde das Shirt einfach nur toll!!!!!

Ich bin verliebt..... <3

Ständig lag mir mein Mann in den Ohren: Immer nähst du für die Kinder, für andere, für Dich... ICH WILL AUCH WAS! Da ihm seine iPad-Tasche scheinbar nicht genügte musste was "größeres" her.

Zufällig, Samstags beim Einkaufen, kam dann die Idee. Ihm gefiel eine Sweatjacke.... meine Antwort: Sowas kann ich dir auch nähen ;-) !

Und da ich eh noch in den Stoffladen wollte, suchten wir dort angekommen direkt einen Schnitt heraus und Männe unter meiner Anleitung den passenden Stoff: Heraus kam ein Schnitt von Burda, den ich etwas abwandelte und andere "verarbeitete", da mir die Burda-Schnitte von der Anleitung überhaupt nicht zusagen.

Mein Gatte suchte sich als Oberstoff einen braunen Feincord raus, gefüttert wurde das Ganze mit wollweißem Fleece. Das Ergebnis: ein überaus WARME Jacke! ;-) Er trägt sie gern, ist zufrieden und ich damit auch ;-)

ENDLiCH mal wieder was für mich! Ein wunderschöner Samtpulli mit Schalkragen. Der Pulli ist soooooooo bequem!

Der Schnitt ist von Lolletroll, Modell Nina.

Endlich mal wieder etwas für mich: ein Mantel aus Jaquard nach dem Schnitt "Johanna" von Farbenmix.

Kundenauftrag:

 

Eine Freundin kam auf mich zu und fragte mich nach einem Übergangsmantel. Sie zeigte mir ein paar Mäntel im Internet. Danach kams zum Brainstorming, zur Stoffauswahl, und am Schluss zum kreativen Austoben.

Heraus kam: Ein Mantel, Außen aus Fleece, Innen aus Feincord, benäht mit Häkelblumenketten.... Aber seht selbst:

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© SommerWieWinter by Katrin Engler